28.01.02 18:35 Uhr
 158
 

Wasser: Ungewöhnliches Molekularverhalten verblüfft Wissenschaftler

Amerikanische Wissenschaftler untersuchten eine 20-Molekül-dicke Wasserschicht zwischen einer wasserabstoßenden (hydrophoben) und einer wasseranziehenden (hydrophilen) Oberfläche. Auf hydrophilen Oberflächen bildet Wasser eine feuchte Schicht.

Auf hydrophoben Oberflächen bildet es Tropfen. Zwischen beiden Schichten jedoch verhielt es sich sonderbar, statt die Oberflächen zu benetzen oder abzufließen, bewegten sich die Moleküle unregelmäßig hin und her ('fluktuierender Komplex').

Diese Eigenschaft zeigt keine andere Flüssigkeit, auch nicht das polare Ethanol. Die Bewegung konnte auch nicht auf gelöstes Gas zurückgeführt werden. Man vermutet, dass diese Eigenschaft bei der Proteinfaltung eine Rolle spielt.


WebReporter: Xtapolapocet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wasser, Wissen, Wissenschaftler
Quelle: www.sciam.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?