28.01.02 17:34 Uhr
 117
 

Engültiges Aus für Prost - 2002 nicht bei der Formel-1 dabei

Wie ein französisches Gericht nun über den Prost-Rennstall urteilte, wird das Formel-1 Team um Alain Prost liquidiert. Als Grund werden die großen Schulden und die fehlenden Sponsoren genannt.

Damit wird das Prost-Team in der kommenden F1-Saison 2002 nicht an den Start gehen dürfen. Der deutsche F1-Pilot Heinz-Harald Frentzen ist somit erst einmal arbeitslos.

Gerade vor einigen Tagen habe sich noch Hoffnung auf eine mögliche finanzielle Unterstützung italienischer Finanzmanager bei Alain Prost breit gemacht.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Aus
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?