28.01.02 17:34 Uhr
 117
 

Engültiges Aus für Prost - 2002 nicht bei der Formel-1 dabei

Wie ein französisches Gericht nun über den Prost-Rennstall urteilte, wird das Formel-1 Team um Alain Prost liquidiert. Als Grund werden die großen Schulden und die fehlenden Sponsoren genannt.

Damit wird das Prost-Team in der kommenden F1-Saison 2002 nicht an den Start gehen dürfen. Der deutsche F1-Pilot Heinz-Harald Frentzen ist somit erst einmal arbeitslos.

Gerade vor einigen Tagen habe sich noch Hoffnung auf eine mögliche finanzielle Unterstützung italienischer Finanzmanager bei Alain Prost breit gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Aus
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jamie Vardy bestreitet an Rauswurf des Trainers beteiligt zu sein
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?