28.01.02 17:25 Uhr
 16
 

Test: Lexmark E210

Hohe Wirtschaftlichkeit, einfache Handhabung und qualitativ hochwertige Druckergebnisse, das verspricht der Schwarzweiß-Laserdrucker E210 von Lexmark.

Mit einer Auflösung von 600 x 600 Bildpunkten druckt der E210 mit 12 Seiten pro Minute recht schnell und das in ausgezeichneter Qualität.


Diese Schnelligkeit resultiert aus der GDI Schnittstelle. Dabei findet die Druckaufbereitung im Rechner und nicht im Drucker selber statt, was einiges zur Geschwindigkeit beiträgt.


Und drucken tut der E210 fast alles, vom einfachen Papier bis hin zu Folien oder Karton. Als Anschluss an den PC dient dabei entweder der Parallel-Anschluss oder das USB-Kabel. Zudem wird der Laserdrucker auch von Linux unterstützt. Relativ klein geraten, nimmt der Laserdrucker nur wenig Stellplatz in Anspruch und eignet sich deshalb nicht nur wegen der einfachen Handhabung auch hervorragend fürs Büro.


WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?