28.01.02 17:25 Uhr
 25
 

Test: Hewlett Packard LaserJet 1000W

Preiswert, sparsam und technisch ausgereift präsentiert Hewlett-Packard den LaserJet 1000W.

Ausgelegt für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 7000 Seiten erledigt ist der Neue von HP problemlos jegliche Druckarbeiten, die in Kleinunternehmen und Heimbüros anfallen.


Zwar verfügt der LaserJet „nur“ über eine Auflösung von 600 Bildpunkten, welche aber durch die HP Resolution Enhancement technology (HP REt) einer Auflösung von 1.200 Bildpunkten entspricht.

Diese Technologie sorgt für hervorragenden Qualität, im Text- wie im Grafikbereich. Angeschlossen wird der Laserdrucker via USB, die Installation verläuft problemlos und einfach.
Allein die Bedienung ist auf Grund der vielen Einstellungsmöglichkeiten etwas gewöhnungsbedürftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Laser
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?