28.01.02 17:25 Uhr
 14
 

Test: Philips Zenia Voice 6626

Das DECT-Telefon Philips Zenia Voice 6626 wiegt nur etwa 100 Gramm und glänzt mit einer umfangreichen Ausstattung.

So bietet es einige Komfortfunktionen, wie zum Beispiel Voice-Dial (Sprachanwahl), Vibrationsalarm und einen üppigen Telefonnummernspeicher (200 Einträge).


Die Basisstation des Zenia dient neben dem Mobilteil, dank Freisprecheinrichtung und Tastatur, als vollwertiges Telefon.

Der integrierte Anrufbeantworter kann bis zu 30 Minuten digital aufzeichnen, ist auch vom Handset aus bedienbar und ermöglicht zudem die Abfrage aus der Ferne per Telefon.
Überzeugend auch die Ausdauer: Bis zu 14 Stunden Dauergespräch und 10 Tage Bereitschaftszeit leistet das Mobilteil mit dem NiMh-Akku. Die Reichweite beträgt im Freien bis zu 300 Meter und Innen etwa 50 Meter. Die Möglichkeit intern zu telefonieren zahlt sich besonders aus, wenn man zum Beispiel in einem Büro mehrere Handsets und Basisstationen nutzt. Das Mobilteil kann vier Basisstationen ansprechen und diese sind wiederum in der Lage bis zu acht Handsets zu verknüpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!