28.01.02 17:23 Uhr
 17
 

Test: Targa Visionary II

Das Visionary II von Targa besticht durch hervorragende Leistungen und ein abgerundetes Software-Paket.

Ein schneller Prozessor sowie 265 MB Arbeitsspeicher verhelfen dem Visionary II zu einer guten Performance.


Zudem besticht das TFT durch präzise Darstellung und ein elegantes Zwei-Farben-Design.

Mit einer Auflösung von 1024x768 Bildpunkten und einer 3D Grafikkarte mit 64 MB Videospeicher werden die Augen geschont, zudem kann man bei Bedarf ein größeren Monitor problemlos hinzuschalten.

Insgesamt ein ausgeglichenes und vor allem preiswertes Notebook.



Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil