28.01.02 17:21 Uhr
 9
 

Test: Microsoft IntelliMouse Explorer

Mit einem sehr guten optischen Sensor und zwei zusätzlichen Tasten präsentiert Microsoft die 'IntelliMouse Explorer'.

Selbst auf rauem Untergrund wie z.B. unbearbeitetem Holz oder Textilien funktioniert die IntelliMouse tadellos.


Kein Wunder, denn der Untergrund-Abtastungsprozess wird unglaubliche 6000mal in der Sekunde durchgeführt. Die daraus resultierende Genauigkeit wird durch eine gute Software unterstützt und ermöglicht entspanntes Arbeiten. Durch die optische Abtastung der Oberfläche bleibt einem auch die regelmäßige Reinigung der Kugel und Funktionsstörungen auf groben Oberflächen erspart.


Eine sehr gute Maus, für jedwelche Ansprüche mehr als ausreichend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Test, Intel, Explorer
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?