28.01.02 17:21 Uhr
 9
 

Test: Microsoft IntelliMouse Explorer

Mit einem sehr guten optischen Sensor und zwei zusätzlichen Tasten präsentiert Microsoft die 'IntelliMouse Explorer'.

Selbst auf rauem Untergrund wie z.B. unbearbeitetem Holz oder Textilien funktioniert die IntelliMouse tadellos.


Kein Wunder, denn der Untergrund-Abtastungsprozess wird unglaubliche 6000mal in der Sekunde durchgeführt. Die daraus resultierende Genauigkeit wird durch eine gute Software unterstützt und ermöglicht entspanntes Arbeiten. Durch die optische Abtastung der Oberfläche bleibt einem auch die regelmäßige Reinigung der Kugel und Funktionsstörungen auf groben Oberflächen erspart.


Eine sehr gute Maus, für jedwelche Ansprüche mehr als ausreichend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Test, Intel, Explorer
Quelle: www.officetoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Vodafone startet neuen LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadenersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?