28.01.02 17:07 Uhr
 291
 

Bei Toys'R'Us werden 64 Läden geschlossen und 1900 Menschen entlassen

Der in New Jersey ansässige US-Spielzeughersteller Toys'R'Us wird vorraussichtlich aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen insgesamt 64 Läden schließen und 1900 Mitarbeiter entlassen.

Zur Zeit beschäftigt Toys'R'Us rund 69.000 Angestellte und besitzt 1609 Kids'R'Us und Toys'R'Us Läden, wovon sich 703 in den USA befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend
Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?