28.01.02 16:31 Uhr
 590
 

Viele User sauer - Lycos-Tripod schaltet ohne Warnung private Pages ab

Viele Nutzer von Tripod sind erzürnt, da der Dienst rund eine Woche lang für Wartungsarbeiten deaktiviert wurde. Daraus folgt, dass für diese Zeit kein Zugriff auf die privaten Pages besteht.

Seit letzten Freitag arbeitet man am neuen Design und informierte sehr viele User nicht darüber. Grund dafür sind Fehler beim Mail-Versand. Lycos, die Muttergesellschaft von Tripod, entschuldigte sich inzwischen.

Am Mittwoch sollen alle Seiten wieder erreichbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News of the World
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Warnung, User, privat
Quelle: www.internet-magazine.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?