28.01.02 15:59 Uhr
 322
 

Werbung machts möglich - Internet bald gratis?

Einige wichtige Firmen verzichten neuerdings auf normale Werbung. Vielmehr legen sie ihr Augenmerk auf ein bestimmtes Publikum, nämlich das des Internets. In ihren Augen ist damit eine größere Aufmerksamkeit zu erreichen.

Dies könnte einen kompletten Wechsel für die Werbeindustrie bedeuten. Ein amerikanischer Snack-Hersteller namens Frito-Lay hat sich z.B. dazu entschlossen, 2 Millionen US-Dollar für die Werbung des Super Bowls in Internetwerbung zu investieren.

Auch die Fastfood-Kette Wendys in Verbindung mit der NBA verfolgt den neuen Trend der Internetwerbung. Dieser Trend könnte auch den Vorteil haben, dass Internet bald gratis ist. Der User muss sich die Werbung anschauen, kann aber dafür gratis surfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eNeMPee
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Werbung, gratis
Quelle: news.com.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?