28.01.02 15:07 Uhr
 34
 

Überfallserie in Berlin

Vorgestern Nacht ereignete sich eine ganze Raubüberfallserie.
Keiner der Täter konnte gefasst werden, obwohl die Polizei umgehend reagierte und große Fahndungen eingeleitet hat.
Laut Kripo gibt es keine Zusammenhänge der Überfälle.

Gegen 1 Uhr wurde in die Wohnung eines 28-Jährigen eingebrochen, der von dem Einbrecher geschlagen und anschließend gefesselt wurde. Ihm wurden Handys und eine Spielkonsole entwendet.

Fast zur selben Zeit wurde ein 27-Jähriger von zwei Männern auf offener Straße brutal zusammengeschlagen.
Um ca. 0 Uhr wurde ein Sex-Shop von zwei maskierten Männern überfallen. Sie erbeuteten die Einnahmen des ganzen Tages.


WebReporter: slk2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Überfall
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?