28.01.02 14:05 Uhr
 97
 

Stephen King: Nächstes Jahr geht er in "Rente""

Bestseller-Autor Stephen King, der durch Filme wie 'Es' bekannt geworden ist, hat in einem Interview zugegeben, dass er bereits an das Ende seiner Karriere denke. Er will nur noch an wenigen Projekten teilnehmen.

Grund für sein Aufhören sind zum Beispiel seine Ideen. Er merkt schon, dass sich die Inhalte seiner Bücher und Filme bereits sehr ähnlich sind.

'From a Buick Eigth', woran er zur Zeit noch arbeitet, soll im Herbst diesen Jahres veröffentlicht werden. 2003 sollen dann noch drei Folgen von 'Dark Tower' erscheinen. Ansonsten plant King nichts Besonderes mehr.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Rente, Stephen King
Quelle: www.phantastik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump blockiert Stephen King auf Twitter: Dieser verbietet ihm Kinobesuch
Bestseller-Autor Joe Hill offenbart, Sohn von Stephen King zu sein
Stephen King veralbert Donald Trumps Paranoia mit Horrorgeschichte auf Twitter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump blockiert Stephen King auf Twitter: Dieser verbietet ihm Kinobesuch
Bestseller-Autor Joe Hill offenbart, Sohn von Stephen King zu sein
Stephen King veralbert Donald Trumps Paranoia mit Horrorgeschichte auf Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?