28.01.02 13:50 Uhr
 23
 

Musical "Hair" in Bremen stellt Insolvenzantrag

Das Musical 'Hair' hat in Bremen keinen Erfolg gehabt. Die Betreibergesellschaft des Musicals stellte jetzt einen Insolvenzantrag. Insgesamt sind 107 Mitarbeiter von diesem Antrag betroffen.

Gründe für diesen Misserfolg sind die schlechten Zuschauerzahlen nach den Vorfällen am 11. September. Und auch will die Stadt Bremen keine weiteren Gelder mehr für das Projekt zur Verfügung stellen.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Insolvenz, Musical
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?