28.01.02 13:21 Uhr
 162
 

Riesiger Run auf die WM-Tickets ist gestartet

Erstmals in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft werden über drei Millionen Karten verkauft. Die Gastgeber können sich dabei die Hände reiben.

Obwohl die Karten stark überteuert sind, werden für die beliebten Ticket-Pakete, vor allem bei den Gastgeber Spielen, Preise weit über der 3000 €-Grenze gezahlt.

Aber um den beliebten Schwarzverkauf zu vermeiden, hat die FIFA ein neues Sicherheitssystem entwickelt. Dabei gibt es keine normalen Karten mehr, sondern Chipkarten, in denen der Name und die Adresse des Käufers stehen.


WebReporter: HipHop24
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Ticket
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?