28.01.02 13:28 Uhr
 2.311
 

Spanien: Unbekanntes Leben in totem Rio Tinto-Fluss entdeckt

Forscher des Center for Comparative Molecular Biology and Evolution haben nun eine erstaunliche Entdeckung im verseuchten und nahezu 'toten' Rio Tinto-Fluss gemacht.

Im tiefroten, sehr sauren und giftigen Wasser wurde ein gut funktionierendes Ökosystem entdeckt. Bisher hielten Wissenschaftler den Fluss für tot, aber der 90 km lange verseuchte Fluss beherbergt eine noch unbekannte Spezies(Mikroorganismus).

Es soll sich dabei um 'Einzeller' handeln, die ihre Nahrung selbst produzieren und die andere Art ernährt sich von anderen Lebewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Spanien, Fluss
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?