28.01.02 13:00 Uhr
 1.180
 

100 Mio. € müssen deutsche Steuerzahler für Sabena-Pleite zahlen

Die Pleite der belgischen Fluglinie Sabena wird den deutschen Steuerzahler etwa 100 Millionen € kosten. Der Verkauf von Airbus-Maschinen wurde durch Hermes-Bürgschaften, die allgemein üblich sind, abgesichert.

Experten gehen jedoch auch davon aus, dass der Regierung die Finanzprobleme der Fluggesellschaft lang vorher bereits bekannt waren. In doppelter Größenordnung wird zudem der Swissair-Konkurs ausfallen. Man rechne mit 200 Mio.€, so das Handelsblatt.

Augenblicklich sei noch nicht bekannt, ob der Swissair-Nachfolger (Crossair) die Schulden des Vorgängers tilgen werde. 32 Airbus-Maschinen gingen seinerzeit an Sabena und 42 Jets an Swissair.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, 100, Steuer, Pleite, Steuerzahler
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?