28.01.02 12:44 Uhr
 263
 

Schneemangel in Österreich: Kärntner will Wolken per Flugzeug "melken"

Ein Kärntner veröffentlichte seine Idee zu dem Thema, wie man den Schneemangel in Österreich beheben könne. Mit einem Flugzeug will Walter Golob Silberjodid in den Wolken abgeben und diese dadurch zum Schneien bringen, oder 'melken', wie er es nennt.

Prinzipiell ist diese Idee nicht neu, so wurden mit diesem Verfahren in den Vereinigten Staaten auch bereits trockene Landstriche durch künstlich ausgelöste Regenfälle bewässert. Nach Golob könnte man bei Minusgraden so auch Schneefall erzwingen.

Erfahrungen in diesem Bereich bringt der Kärntner auch mit, denn er arbeitet als Pilot und sogenannter Hagelabwehrflieger. Mit seinen vier Flugzeugen nutzt er ebenfalls die Silberjodid-Technik, um Wolkeninhalte abregnen zu lassen, bevor Hagel entsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Flugzeug, Schnee, Wolke
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?