28.01.02 12:44 Uhr
 263
 

Schneemangel in Österreich: Kärntner will Wolken per Flugzeug "melken"

Ein Kärntner veröffentlichte seine Idee zu dem Thema, wie man den Schneemangel in Österreich beheben könne. Mit einem Flugzeug will Walter Golob Silberjodid in den Wolken abgeben und diese dadurch zum Schneien bringen, oder 'melken', wie er es nennt.

Prinzipiell ist diese Idee nicht neu, so wurden mit diesem Verfahren in den Vereinigten Staaten auch bereits trockene Landstriche durch künstlich ausgelöste Regenfälle bewässert. Nach Golob könnte man bei Minusgraden so auch Schneefall erzwingen.

Erfahrungen in diesem Bereich bringt der Kärntner auch mit, denn er arbeitet als Pilot und sogenannter Hagelabwehrflieger. Mit seinen vier Flugzeugen nutzt er ebenfalls die Silberjodid-Technik, um Wolkeninhalte abregnen zu lassen, bevor Hagel entsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Flugzeug, Schnee, Wolke
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?