28.01.02 12:36 Uhr
 43
 

Explosionen in Lagos - angeblich über 580 Menschen ertrunken

Wie bei SN heute schon mehrfach berichtet, ereigneten sich in einer Munitionsfabrik in Lagos mehrere schwere Explosionen.

Wie Rundfunksender jetzt berichten, sollen insgesamt 580 Menschen auf der Flucht vor den Flammen ums Leben gekommen sein.
Sie hatten versucht, durch einen Abwasserkanal zu fliehen und sind dabei ertrunken.

Die Polizei wollte diese Meldungen aber zuerst noch nicht bestätigen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Explosion
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?