28.01.02 11:19 Uhr
 543
 

Word-Dokumente mit pikanten Daten unsicher in Microsoft Word

Wie bei SN bereits berichtet, sind per Word erstellte Dokumente nicht sicher, da sie im Hintergrund von Word als eine Art Kopie gespeichert sind. Vor allem für Firmen ist das ein Problem, im Zeitalter der elektronischen Post.

Z. B. bei einem Kündigungsschreiben per Email könnte man so auslesen wer diese geschrieben hat und welche Abteilungen an der Kündigung aktiv waren. Ein c´t Redakteur sagte, dass es so zu heftigen Konsequenzen und Peinlichkeiten kommen kann.

Um sich zu schützen wird empfohlen das man Dokumente die mit Word erstellt wurden, nur im Textformat z. B. einer PDF-Datei, weiter gibt. Bei diesen Formaten gehen Formatierungen komplett verloren. Vom RTF-Format sollte man absehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Daten, Dokument, Word
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?