28.01.02 07:43 Uhr
 58
 

US-Einheiten greifen El-Kaida-Kämpfer im Krankenhaus an

US-Soldaten haben am Montag mit Kampfhubschraubern ein Krankenhaus in Kandahar schwer beschossen.


In dem Krankenhaus hatten sich seit mehreren Monaten El-Kaida-Kämpfer verschanzt. Sie wurden beim Fall des Taliban-Regimes verletzt in diesem Krankenhaus zurückgelassen. Sie hatten gedroht, sich und das Krankenhaus in die Luft zu sprengen.

Wieviele Menschen getötet oder verletzt wurden ist noch unklar.
Auch die Anzahl der Festnahmen ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kampf, Krank, Krankenhaus, Kämpfer, Einheit, El-Kaida
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?