28.01.02 07:42 Uhr
 50
 

Hölderlin-Sammlung bekommt großzügiges Geschenk

Die Württembergische Landbibliothek hat unerwartet ein großzügiges Geschenk erhalten. Ein unbekannter Amerikaner, der Hölderlin´s Hymnus 'Der Archipelagus' im Besitz hatte, machte dieses handschriftliche Gedicht nun der Bibliothek zum Geschenk.

Die 17-Seiten umfassende Niederschrift wurde im Jahre 1800 verfasst.
Der Öffentlichkeit wurde dieses Gedicht erst im Jahre 1804 vorgestellt.

Die Württembergische Landbibliothek hat die weltgrösste Sammlung von Friedrich Hölderlin der von 1770-1843 gelebt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geschenk, Sammlung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?