28.01.02 07:10 Uhr
 567
 

13 Jahre nach dem Krieg

Der Iran und der Irak, deren 8 Jahre langer Krieg vor 13 Jahren endete, sind nun bereit 'Die Vergangenheit zu vergessen'.


Die Iranische Führung hat aufgrund dessen 700 irakische Kriegsgefangene freigelassen, um ihren guten Willen und ihre Bereitschaft zum 'ewigen Frieden' zu proklamieren.
Doch es werden auf iranischer und irakischer Seite noch viele Soldaten vermisst.

Das ist noch das einzige Hinderniss bei den laufenden Verhandlungen, denn jede Partei unterstellt jeweils der anderen, noch Soldaten gefangen zu halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slk2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?