28.01.02 07:10 Uhr
 567
 

13 Jahre nach dem Krieg

Der Iran und der Irak, deren 8 Jahre langer Krieg vor 13 Jahren endete, sind nun bereit 'Die Vergangenheit zu vergessen'.


Die Iranische Führung hat aufgrund dessen 700 irakische Kriegsgefangene freigelassen, um ihren guten Willen und ihre Bereitschaft zum 'ewigen Frieden' zu proklamieren.
Doch es werden auf iranischer und irakischer Seite noch viele Soldaten vermisst.

Das ist noch das einzige Hinderniss bei den laufenden Verhandlungen, denn jede Partei unterstellt jeweils der anderen, noch Soldaten gefangen zu halten.


WebReporter: slk2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?