28.01.02 13:46 Uhr
 680
 

19.000 Jahre alte Sternkarte aus der Eiszeit entdeckt

Ein Archäoastronom von der Universität München entdeckte in der französischen Höhle Lascaux eine Sternkarte, die das Sternbild der Eiszeit zeigt.

Die Himmelskarte wurde vor 19.000 Jahren in die Felsen geritzt. Der Archöoastronom Michael Rappenglück vermutet, dass der Polarstern der Eiszeit, der Deneb, eine kultische Rolle gespielt haben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.tension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?