27.01.02 23:04 Uhr
 24
 

AFC-Final: Steelers und Patriots lieferten sich ein hartes Duell

Am Ende eines hart umkämpften Spieles zogen die New England Patriots in den Superbowl ein. Mit einem überraschenden 24:17 Sieg in Pittsburgh gegen die dort beheimateten Steelers.

Tragischer Held des Spiels war Kordell Stewart, der insgesamt drei Interceptions warf. Zwei dieser Interceptions warf er in den letzten drei Minuten des Spiels.

Drew Bledsoe konnte nach einer Verletzung des Stammquarterbacks, Tom Brady, die Patriots zum Sieg führen. So erwarf er 102 Yards und einen Touchdown. Troy Brown war allerdings der Spieler des Tages, mit einem eigenen und einen vorbereiteten Touchdown.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Duell, Patriot
Quelle: www.superbowl.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Radsport: Alejandro Valverde spendet sein Preisgeld den Hinterbliebenen Scarponis
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?