27.01.02 21:02 Uhr
 14
 

Hoher Sachschaden und Tote bei schwerem Sturm in Deutschland

In der letzten Nacht kam es überall in der Republik zu starken Unfällen, hervorgerufen durch die starken Stürme, allein im Ruhrgebiet (Bochum) gab es einen Toten, eine Frau wurde von einem Baum erschlagen.

Auf dem `Brocken` im Harz wurden Geschwindigkeiten von rund 169 Kilometern gemessen, auf dem Feldberg betrug die Messung 144 Kilometer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Sturm, Sachschaden
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?