27.01.02 21:02 Uhr
 14
 

Hoher Sachschaden und Tote bei schwerem Sturm in Deutschland

In der letzten Nacht kam es überall in der Republik zu starken Unfällen, hervorgerufen durch die starken Stürme, allein im Ruhrgebiet (Bochum) gab es einen Toten, eine Frau wurde von einem Baum erschlagen.

Auf dem `Brocken` im Harz wurden Geschwindigkeiten von rund 169 Kilometern gemessen, auf dem Feldberg betrug die Messung 144 Kilometer.


WebReporter: haraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Sturm, Sachschaden
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Ex-SPD-Chef Oskar Lafontaine hält die Partei für "ängstlich und unsicher"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?