27.01.02 20:15 Uhr
 10
 

Binnenschiff geborgen: Dortmund-Ems-Kanal wieder frei

Am Samstag ist ein Binnenschiff geborgen, welches sechs Tage zuvor in der Nähe von Papenburg zerbrochen ist. Dieser Unfall hatte eine fast einwöchige Sperre des Dortmund-Ems-Kanals zur Folge.

Erst am Donnerstag konnte mit der Bergung des Schiffes begonnen werden, da der benötigte Schwimmkran nicht unter einer Brücke hindurchpasste. Der Kran musste vor der Weiterfahrt zerlegt werden.

Das verunglückte Schiff war mit 1.000 Tonnen Gips beladen, wovon ein Teil geborgen werden konnte, während sich der Rest im Kanal verteilte. Das zerbrochene Wrack wurde im Anschluss an die Bergung nach Leer geschleppt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bcco1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Kanal
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?