27.01.02 19:20 Uhr
 37
 

Neue Hilfe gegen Neurodermitis entwickelt

Rötungen sowie der allgemeine Juckreiz sollen durch ein neues Hautöl namens Remederm vermindert werden. Eine Anwendungsbeobachtung mit 50 Teilnehmern brachte ermutigende Ergebnisse.

Nach der 4-wöchigen Anwendung sind Hautrötungen um ca. 88% zurückgegangen. Auch die Hautschuppen und der Juckreiz konnten mit ähnlichen Ergebnissen bekämpft werden.

Die Patienten erhielten außer dem oben genannten Pflegeprodukt auch keine weiteren Medikamente.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Neurodermitis
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt