27.01.02 19:29 Uhr
 5
 

Gesamtmetall-Präsident warnt vor Streiks

In der laufenden Tarifrunde bahnen sich offenbar die härtesten Runden seit Jahren an, davor warnt der Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser.
Die von der IG Metall am kommenden Montag verlautende Forderung von 6,5 Prozent hält er für übertrieben.

Er begründet es damit, das in der Elektro- und Metallindustrie die Produktion um vier Prozent zurück gegangen sei und die Beschäftigungszahlen unverändert sind.

Ein Streik würde zu große volkswirtschaftliche Schäden anrichten, betont er.


WebReporter: sonado
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Streik
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?