27.01.02 19:32 Uhr
 459
 

Bei Alkohol am Steuer: Künftig schneller an den Führerschein

So lautet eine Empfehlungen, welche der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar verabschiedet hat. Eine Nachschulung der Betroffenen Alkoholsünder sei wichtiger, als ihnen den Führerschein auf lange Sicht zu nehmen.

Bereits im schriftlichen Strafbefehl wird ein Absatz enthalten sein, der darauf hinweist, dass man seine Führerscheinabgabe durch eine freiwillige Nachschulung verkürzen kann.

Eine solche Nachschulung unter dem Motto 'Der Täter soll mitarbeiten' dürfte preislich zwischen 500 und 1000 DM liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Steuer, Alkohol, Führerschein, Führer, Alkohol am Steuer
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?