27.01.02 16:52 Uhr
 18
 

Barmer Ersatzkasse: Wertpapierverluste von 10 Mio. Euro im Jahr

Die Barmer Ersatzkasse soll im Jahr 2000 durch Wertpapiergeschäfte 10 Mio. Euro 'vergeigt' haben. Dies wird morgen die WDR-Sendung 'markt' berichten.

Diese Art von Anlage sei eigentlich nicht zulässig, denn es seien dies ja von den Mitgliedern treuhänderisch verwaltete Gelder, die so nicht aufs Spiel gesetzt werden dürfen.

Dass die Barmer sich jetzt herausreden und diese Art von Geldanlage rechtfertigen will, lässt man so einfach nicht zu. Es seien laut Bilanz tatsächlich realisierte Verluste und dies dürfe eben nicht sein. Eine Prüfung des Bundesversicherungsamts folgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Jahr, Ersatz, Wertpapier, Barmer, Ersatzkasse
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?