27.01.02 15:49 Uhr
 213
 

Gefangene Al-Qaeda Kämpfer sollen Komplott vorbereiten

Wie das Wachpersonals in Guantano berichtet, sollen die Gefangenen angeblich konspirativ tätig sein und eine Kommandostruktur aufbauen. Die 158 Gefangenen aus 25 Staaten würden die Sicherheitsvorkehrungen beobachten und sich um Führer gruppieren.

Der Brigadegeneral Michael Lehnert glaubt in diesem Verhalten ein spezielles Training erkennen zu können. Einige sollen sich mit dem verfügbaren Material, wie etwa Steinen, eindecken. Bart/- und Haarwuchs wurde wie landestypische Gewürze erlaubt.

Laut dem Miami Herald ist einer der Gefangenen auch ein hoher Taliban Militär. Es wird vermutet, dass Generalstabschef Mullah Fasel Maslum unter den Gefangenen ist. Allgemein werden die Gefangenen als diszipliniert bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Gefangene, Kämpfer, Komplott
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?