27.01.02 15:28 Uhr
 33
 

Informationen über den amerikanischen Talibankämpfer John Walker Lindh

Der von den US-Streitkräften in Nordafghanistan festgenommene amerikanische Talibankämpfer John Walker Lindh wird in den USA möglicherweise zu lebenslanger Haft verurteilt werden.

Ihm wird u.a. vorgeworfen die Terrorgruppe El Kaida unterstützt zu haben.
Lindh hat im Jemen Arabisch gelernt und später eine Islamschule in Pakistan besucht, wo er sehr beliebt gewesen sein soll. Er habe ein schnelle Auffassungsgabe, so ein Lehrer.

7 Wochen verbrachte er in einem Ausbildungslager für El-Kaida-Terroristen. Es kam auch zu einer persönlichen Begegnung mit Bin Laden.
Der 20-jährige Lindh ist im Norden Kaliforniens aufgewachsen und hat sich bereits als Teenager dem Islam zugewandt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Taliban, Info
Quelle: story.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?