27.01.02 14:36 Uhr
 294
 

Tonya Harding: Vom Eiskunstlauftalent zur Obdachlosen

Tonya Harding, Eiskunstläuferin und bekannt durch das Eisenstangen-Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan, ist seit kurzer Zeit obdachlos, weil sie ihre Miete seit drei Monaten nicht mehr bezahlte. Der Vermieter ließ kurzerhand zwangsräumen.

Harding hatte zudem auch den Mietanteil ihrer Mitbewohnerin unterschlagen und das Geld in den Bars und Kneipen von Vancouver durchgebracht. Die Mitmieterin musste ebenfalls die Wohnung verlassen. Insgesamt betrug der Rückstand 4.350 Dollar.

Seit dem Attentat hatte Tonya Harding keinen vernünftigen Job. Aufgrund ihres Rufes mochte sie niemand einstellen und für den Amateur-Eiskunstlauf ist sie lebenslang gesperrt. Sie hält sich ohne großen Erfolg mit Gelegenheitsjobs über Wasser.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Obdachlos, Eiskunstlauf
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?