27.01.02 14:34 Uhr
 4.261
 

Die erste Disco Deutschlands schließt ihre Pforten

Klaus Richter er ist der Betreiber und Gründer der ersten Discothek in Deutschland. Vor 40 Jahren brachte er den Disco-Kult nach Deutschland. Die Disco wurde in Kassel eröffnet. Doch nun ist er schon 66 Jahre und schließt die Pforten.

Er geht mit einem weinenden und lachenden Auge. Die Eröffnung der Disco war eher aus Not. Da es damals nur teure Tanzcafés, Nachtbars und Eckkneipen gab. Deshalb nahm er sich ein Beispiel an dem New Yorker 'Club 21'.

Darin waren Sessel, eine Bar mit Sitz-Nischen und natürlich ein Kamin. Er nannte seine Disco auch 'Club 21'. Anfangs liefen nur Tonbänder, doch die Gäste beschwerten sich bald. Deshalb stellte er einen Studenten ein. Dadurch entstand der erste DJ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Disco, Pforte
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?