27.01.02 13:35 Uhr
 10
 

ifo-Institut: 'Bündnis für Arbeit' verläuft in eine Sackgasse

Hans-Werner Sinn ist Präsident des ifo-Institutes für Wirtschaftsforschung und ist der Ansicht, dass das 'Bündnis für Arbeit' so nichts werden kann.

Die Tarifstrukturen müssten verbessert werden und nicht ewig über Lohnsteigerungen diskutiert werden, so Sinn. Ein vom Staat abgesicherter Niedriglohnsektor müsse her.

Finanzen aus der Arbeitslosen- und Sozialhilfe sollten teilweise in den Niedriglohnsektor fließen.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Institut, Bündnis, ifo
Quelle: www.meinestadt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?