27.01.02 12:32 Uhr
 13
 

Alkoholisiert auf der Fahrt zum Polizeirevier

Die Frau hatte keinen Führerschein und 0,63 Promille im Blut, als die Polizei sie schnappte. Sie mußte in deren Wagen steigen und mit zum Revier fahren.

Ihr Mann fuhr im eigenen Auto dem Polizeiwagen hinterher. Zuerst mußte er sich Vorwürfe anhören, wieso er seine Frau ohne Führerschein an das Lenkrad gelassen hatte.

Dann merkten die Polizisten, dass der Mann angetrunken war, mehr noch, als seine Frau. Seine letzte Fahrt zum Revier hatte er mit 1,19 Promille durchgeführt. Jetzt fängt sein Arger erst richtig an.


ANZEIGE  
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Fahrt
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?