27.01.02 12:37 Uhr
 4.278
 

Polizist löschte heiliges Feuer - Aborigines fordern Hinrichtung mit Speer

Da ein weißer Polizeichef das heilige Feuer eines Aborigine-Stammes, den Ureinwohner Australiens, entweiht hat, indem er es bei einem Einsatz gelöscht hatte, soll er nun nach dem Willen des ältesten Aborigine mit einem Speer hingerichtet werden.

Deshalb stellte Darren Bloomfield nun einen Antrag vor dem Obersten Gerichtshof Australiens. Der Polizist habe zusätzlich noch versucht, ihn mit seinem Dienstwagen zu überrollen.

Das ganze ereignete sich 'vor der sogenannten Zelt-Botschaft' der Ureinwohner in Canberra. Seit 1972 machen dort die Aborigines die eingewanderten weißen Europäer auf ihre Forderungen nach Land aufmerksam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Feuer, Hinrichtung, Aborigine
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?