27.01.02 12:17 Uhr
 147
 

Fussball-WM: 500.000 Haushalte ohne Livebilder

Für 500.000 Haushalte in Deutschland wird es wohl keine Live-Übertragungen bei der Fussball-WM in diesem Jahr geben. Betroffen sind alle Haushalte, die das Programm der ARD und des ZDF über digitale Satelliten-Schüsseln empfangen.

Da die Öffentlich-Rechtlichen Programme auch im nahen Ausland empfangen werden können, sind sie durch die Verträge mit der Kirch-Gruppe verpflichtet ihr Programm zu verschlüsseln.

Da dieses für die Sender zu aufwendig wäre, geht man davon aus, dass keine Übertragungen über das digitale Satelliten-Programm ausgestrahlt werden. Kunden, die analoge Schüsseln besitzen und terrestische Anlagen benutzen, sind davon nicht betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Haushalt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Zwei Jugendliche nach tödlichem Messerangriff festgenommen
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?