27.01.02 11:58 Uhr
 62
 

V-Mann-Affäre - nun auch Vorwürfe gegen Kanzler Schröder

Nun soll auch Bundeskanzler Gerhard Schröder in die V-Mann-Affäre hineingezogen werden. Die FDP wirft Schröder vor, in dieser Sache viel zu langsam gehandelt zu haben.

Dies sagte Fraktionschef der FDP Wolfgang Gerhardt der 'Bild am Sonntag'.
Laut FDP solle nun im Bundestag eine Entscheidung bezüglich des Ausstiegs aus dem NPD-Verbotsverfahren getroffen werden.

Innenminister Otto Schily ist bereit, die 'politische Verantwortung' für die geschehenen Fehler zu übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Affäre, Vorwurf, Kanzler
Quelle: www.tiscali.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?