27.01.02 11:58 Uhr
 62
 

V-Mann-Affäre - nun auch Vorwürfe gegen Kanzler Schröder

Nun soll auch Bundeskanzler Gerhard Schröder in die V-Mann-Affäre hineingezogen werden. Die FDP wirft Schröder vor, in dieser Sache viel zu langsam gehandelt zu haben.

Dies sagte Fraktionschef der FDP Wolfgang Gerhardt der 'Bild am Sonntag'.
Laut FDP solle nun im Bundestag eine Entscheidung bezüglich des Ausstiegs aus dem NPD-Verbotsverfahren getroffen werden.

Innenminister Otto Schily ist bereit, die 'politische Verantwortung' für die geschehenen Fehler zu übernehmen.


WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Affäre, Vorwurf, Kanzler
Quelle: www.tiscali.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?