27.01.02 11:20 Uhr
 7.846
 

Vagina von Lesben oft in keinem sauren Milieu

Dr. Jeanne M. Marrazzo untersuchte 206 lesbische Frauen auf bakterielle Vaginose (BV).
Dabei kam heraus, dass Frauen, die mit Frauen schlafen, einen Mangel an Lactobacillus acidophiles haben.

Denn nur bei fast der Hälften der Frauen fand man die wichtigen Laktobazillen; diese sind für den ausreichenden Anteil von Milchsäure verantwortlich.

Des Weiteren bildeten nur ca. zwei Drittel solche Bakterienstämme, die auch Wasserstoffperoxid produzierten, was ebenfalls sehr wichtig ist, um ein saures Milieu zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catgirl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vagina, Lesbe
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?