27.01.02 11:20 Uhr
 7.846
 

Vagina von Lesben oft in keinem sauren Milieu

Dr. Jeanne M. Marrazzo untersuchte 206 lesbische Frauen auf bakterielle Vaginose (BV).
Dabei kam heraus, dass Frauen, die mit Frauen schlafen, einen Mangel an Lactobacillus acidophiles haben.

Denn nur bei fast der Hälften der Frauen fand man die wichtigen Laktobazillen; diese sind für den ausreichenden Anteil von Milchsäure verantwortlich.

Des Weiteren bildeten nur ca. zwei Drittel solche Bakterienstämme, die auch Wasserstoffperoxid produzierten, was ebenfalls sehr wichtig ist, um ein saures Milieu zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catgirl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vagina, Lesbe
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?