27.01.02 07:30 Uhr
 2.382
 

Premiere World handelt erneut im Kampf gegen Datenpiraterie

In der Halbzeitpause des gestrigen Bundesligaspieltages wechselte Premiere World erneut seinen Code zum Empfang des digitalen Programms. Die Codes wurden per Satellit und Kabel auf die Smartcard, die der Schlüssel zum Empfang ist, gesendet.

Durch diese Maßnahme wurden die meisten illegal freigeschalteten Smartcards deaktiviert, normale Abokunden merkten von dem Wechsel nichts. Über den Wechsel informierte Premiere mit der Einblendung:'Fair Play bei PREMIERE WORLD - ROT für Schwarzseher'.

Diese Art von Codewechsel führt Premiere World in unregelmäßigen Abständen durch. Das Herstellen und Verkaufen gefälschter Karten kann mit Freiheitsstrafen bis zu 10 Jahren bestraft werden.


WebReporter: troja
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Daten, Premier, Premiere, World
Quelle: www.digitv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?