27.01.02 07:30 Uhr
 2.382
 

Premiere World handelt erneut im Kampf gegen Datenpiraterie

In der Halbzeitpause des gestrigen Bundesligaspieltages wechselte Premiere World erneut seinen Code zum Empfang des digitalen Programms. Die Codes wurden per Satellit und Kabel auf die Smartcard, die der Schlüssel zum Empfang ist, gesendet.

Durch diese Maßnahme wurden die meisten illegal freigeschalteten Smartcards deaktiviert, normale Abokunden merkten von dem Wechsel nichts. Über den Wechsel informierte Premiere mit der Einblendung:'Fair Play bei PREMIERE WORLD - ROT für Schwarzseher'.

Diese Art von Codewechsel führt Premiere World in unregelmäßigen Abständen durch. Das Herstellen und Verkaufen gefälschter Karten kann mit Freiheitsstrafen bis zu 10 Jahren bestraft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: troja
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Daten, Premier, Premiere, World
Quelle: www.digitv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prominente Reaktionen auf den Anschlag in Manchester
Großbritannien: Hotel-Angestellte wegen Sex mit Orlando Bloom gefeuert
Heidi Klums Ex-Freund soll Chris Cornell Beruhigungstabletten gegeben haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an
Palermo: Mafia-Boss auf Fahrrad und offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?