27.01.02 07:01 Uhr
 13
 

Annan erhält Zusicherung voller Unterstützung für Kabul durch Teheran

Kofi Annan erklärte auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Außenminister Kharrazi: 'Sie mögen weder al-Qa'ida noch die Taliban und unterstützen beide Gruppen weder ideologisch noch religiös noch politisch.'

Er hatte Gespräche mit Ayatollah Khamenei und Präsident Khatami geführt. Dabei hatte insbesondere Khamenei Annan versichert, sein Land unterstütze den Friedensprozess in Afghanistan. Man sei aber sehr besorgt über die fortdauernden Militäraktionen.

Stabilität in Afghanistan liege in Irans Interesse. Außenminister Kharrazi ergänzte, es sei jedermanns Pflicht, die Übergangsregierung in Kabul zu unterstützen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unterstützung, Kabul, Teheran
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?