26.01.02 22:03 Uhr
 877
 

USA: Rollstuhlfahrer und 8-Jährige am Imbisstand erschossen

Bei einem Imbissstand in der Stadt Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania haben drei Männer ein Attentat verübt.
Dabei sind ein 8-jähriges Mädchen und ein Rollstuhlfahrer ums Leben gekommen.
Beide wurden erschossen.

Die Täter hatten es offenbar auf den kranken Mann abgesehen.
Es wird von einem dritten Todesfall berichtet. Nähere Angaben liegen noch nicht vor. Die Täter konnten jedoch fliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Imbiss
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?