26.01.02 22:03 Uhr
 877
 

USA: Rollstuhlfahrer und 8-Jährige am Imbisstand erschossen

Bei einem Imbissstand in der Stadt Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania haben drei Männer ein Attentat verübt.
Dabei sind ein 8-jähriges Mädchen und ein Rollstuhlfahrer ums Leben gekommen.
Beide wurden erschossen.

Die Täter hatten es offenbar auf den kranken Mann abgesehen.
Es wird von einem dritten Todesfall berichtet. Nähere Angaben liegen noch nicht vor. Die Täter konnten jedoch fliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Imbiss
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger
Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?