26.01.02 21:45 Uhr
 119
 

Afghanistan: Bauern lieben das genmanipulierte Saatgut der USA

Die USA haben die Bauern in Afghanistan mit genmanipuliertem Weizen unterstützt. Diese Samen haben die Eigenschaft, dreimal schneller zu wachsen, als unmanipuliertes Saatgut.

Bereits jetzt haben die Bauern für die nächste Saison 200 Tonnen des Weizens bestellt. Bereits im November war mit dem Anbau des Weizens in Afghanistan begonnen worden.

Diese Information veröffentlichte die US Behörde für internationale Entwicklung (USAID).


WebReporter: Intermedi@Zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Afghanistan, Bauer
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?