26.01.02 18:03 Uhr
 17
 

Nächtliche Autofalle: Baumstämme auf Bundesstraße gerollt

Wahnsinnstaten gegen Autofahrer: Nachts um 2 Uhr 25 gerieten einem 21-Jährigen auf einer Bundesstaße bei Göttingen mehrere Baumstämme zur unüberwindlichen Schikane. Es war eine regelrecht herbeigeführte Falle, die seinen Golf zum Schleudern brachte.

Der Fahrer wurde zwar nicht verletzt, aber die Tat wirkt dennoch schockierend nach. Nicht nur deswegen, weil 45 Minuten nach dieser 1. Tat dieselbe Methode noch einmal versucht wurde. Die 37-Jährige konnte gerade die Baumfalle
noch umfahren.

Nun hat die Polizei Göttingen zur Fahndung gegen 'gefährlichen Eingriff in den Staßenverkehr' ausgerufen. Im angrenzenden Waldgelände hatten vorher Baumfällaktionen stattgefunden. Vom Holzfäller-Stapel wurden die Stämme auf die Straße transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesstraße
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?