26.01.02 16:13 Uhr
 36
 

Hongkong: Rasche Affenvermehrung - nun bekommen sie Verhütungsspritzen

Auf Grund der immer weiter ansteigenden Anzahl der Makaken-Affen auf der chinesischen Insel Hongkong bekommen die Tiere nun Verhütungsspritzen, um ihre rapide Ausbreitung zu stoppen.

Hiervon seien sowohl die weiblichen als auch die männlichen Affen betroffen, da die wilden Tiere vom hinterländischen Gebiet schon bis in die Stadtregion vorgedrungen sind.

Die gesamte Anzahl der sich in Hongkong befindenden Makaken-Affen vermutet man auf etwa 1.400 Tiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hongkong, Verhütung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert
Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
Angelina Jolie und Cristiano Ronaldo in türkischer TV-Serie zu Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?