26.01.02 16:13 Uhr
 36
 

Hongkong: Rasche Affenvermehrung - nun bekommen sie Verhütungsspritzen

Auf Grund der immer weiter ansteigenden Anzahl der Makaken-Affen auf der chinesischen Insel Hongkong bekommen die Tiere nun Verhütungsspritzen, um ihre rapide Ausbreitung zu stoppen.

Hiervon seien sowohl die weiblichen als auch die männlichen Affen betroffen, da die wilden Tiere vom hinterländischen Gebiet schon bis in die Stadtregion vorgedrungen sind.

Die gesamte Anzahl der sich in Hongkong befindenden Makaken-Affen vermutet man auf etwa 1.400 Tiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hongkong, Verhütung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?