26.01.02 16:02 Uhr
 130
 

Mit Vitamin E gegen Menstruationsbeschwerden

Also meine Damen, wenn sie sich das nächste Mal in Krämpfen wegen ihrer Tage winden, greifen sie zu Vitamin E und nicht zum Schmerzhemmer Paracetamol.<br>
Denn nach neuesten Erkenntnissen lindert Vitamin E den Monatsschmerz.

Vitamin E blockiert nämlich den Botenstoff Prostaglandin. Dieser gilt sozusagen als der Auslöser der Regelschmerzen.<br>
In einer Untersuchung mit 100 Studentinnen im Alter von 16 - 18 wurde festgestellt, dass die Schmerzlinderung nur gering ist.

Da Vitamin E in geringer Dosierung aber als völlig unschädlich gilt, kann Frau mit dieser Methode den Schmerz zumindest mit gutem Gewissen lindern. Das kann man von vielen anderen Mitteln und Methoden nicht immer behaupten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vitamin
Quelle: www.cosmiverse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?