26.01.02 15:49 Uhr
 26
 

Drei Büffel fielen vom Anhänger und verursachten einen Stau

Die Staatspolizei in Erie, Pennsylvania, sperrte über 11 Kilometer der Interstate 90, nachdem drei Büffel von einem Anhänger gefallen waren.
Einer der drei Büffel starb auf der Stelle, als er von einem LKW getroffen wurde.

Der zweite Büffel wurde erschossen, nachdem ihn Polizisten über eine Stunde auf der Schnellstrasse verfolgt hatten.
Der dritte Büffel wurde über einen Kilometer südlich der Schnellstrasse von einem Motorradfahrer entdeckt.


Auch dieser wurde erschossen, nachdem Versuche fehlschlugen, ihn durch einen Pfeil ruhig zu stellen.
Der Anhänger wurde untersucht, bevor die Fahrt fortgesetzt werden konnte.
Anklagen wurden bis jetzt nicht erhoben.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anhänger, Stau
Quelle: www.lasvegassun.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?