26.01.02 12:56 Uhr
 22
 

Das Sprachorgan der Feministinnen wird 25 Jahre alt: "Emma"

Sie ist mittlerweile eine echte Institution und weltweit die einzige feministische Zeitschrift, die sich auf dem Markt hat bewähren können. Die Rede ist - ganz klar - von 'Emma'.

Die von Alice Schwarzer herausgegebene Zeitschrift wird dieser Tage 25 Jahre alt. Schwarzer sagte gestern in Köln, dass es Aufgabe von Emma sei, über Sachen zu schreiben, die man andernorts nicht lese.

So sei 'Emma' beispielsweise die erste Zeitschrift gewesen, die sexuellen Missbrauch angeprangert habe. Spektakulär waren stets die Aktionen gegen Pornographie. Zurzeit liegt die Auflage bei 60.000.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Feminist
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
#metoo-Debatte: Sophie Thomalla schimpft auf angebliche "Femi-Nazis"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?