26.01.02 12:02 Uhr
 81
 

Motorrad-GP: Jose Luis Cardoso geht zu MuZ

Der 27jährige Jose Luis Cardoso aus Sevilla in Spanien hat einen Vertrag mit dem deutschen Motorradhersteller MuZ unterzeichnet. Demnach soll er bereits dieses Jahr auf dem neuen Werksviertakter in der Moto-GP-WM als Fahrer zum Einsatz kommen.

Der Spanier wird demnächst nach Deutschland kommen, um sich bei MuZ-Renndirektor Jürgen Zurn über die Fortschritte bei der Entwicklung der Rennmaschine zu informieren. Man hofft beim vierten oder fünften Rennen dieser Saison einsteigen zu können.

Jose Luis Cardoso kann auf 8 Jahre WM-Rennerfahrung zurückblicken, bei der er unter anderem an der Seite von Norick Abe in D'Antíns Yamaha-Werksteam 16. in der Königsklasse wurde. Nun hat er die Ehre einer der ersten Viertakt-WM-Fahrer zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorrad, GP, Luis
Quelle: www.motograndprix.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?